Das Ziel dieses Programms ist es nicht nur, dir ein Verständnis für Indonesien zu vermitteln, sondern auch für ganz Süd-Ost-Asien. Dieses Programm ist perfekt für jemanden, der plant in West Java zu leben und zu studieren oder einfach nur  mehr darüber erfahren möchte. Innerhalb der sechs Monate wird der Student etwas über die unterschiedlichen Aspekte Indonesiens (Geschichte, Kultur, Politik, Philosophie, Sprache, Kunst, etc.) und über Südostasien (Wirtschaft, Bewerbe, etc.) lernen. Das ist perfekt für dich einen neue Kultur zu entdecken und dich bereit auf die ASEAN (Association of Southeast Asian Nations) Freihandelszone.

STT Nusa Putra bietet ausländischen Studenten die Möglichkeit an dem SIP Programm teilzunehmen. Die Klassen werden überwiegend in Englische gehalten. Das Ziel dieses Programmes ist, nicht nur ein solides Wissen über Indonesien zu vermitteln, sondern auch über Südostasien. Wenn du an einer anderen Kultur mit ihren Menschen, ihrer Natur und ihrer Sprache interessiert bist, ist es ist eine großartige Chance während deines Studiums oder einer Auszeit die Erfahrung zu sammeln, in Indonesien zu leben.

SIP 1

Innerhalb von sechs Monaten werden die Studenten verschiedene Aspekte einer neuen Kultur, für das zukünftige Interesse, kennenlernen. Sowie wertvolle Erfahrungen über den ASEAN Markt sammeln können.

Die Studenten können ihr akademisches Programm mit diversen kulturellen Aktivitäten verbinden, die Traditionen kennenlernen und mit den eingesessenen sowie den ausländischen Studenten interagieren.

SIP 2

SIP Fächer:

Sundanesische Kunst, Traditionelle Kultur, Tanz und Musik

Zahlreiche kulturelle Klassen werden durch lokale Künstler, Handwerkern in ihren Werkstätten unterstützt.

  • Traditionelle Kleidung herstellen (Batik Sukabumi)
  • Traditionelle Tänze tanzen (Sundanesischer Tanz)
  • Auf traditionellen Musikinstrumenten spielen (Angklung & Gamelan)
  • Sundanesische Kampfkunst (Pencak Silat)
  • Besuch des ältesten sundanesischen Kulturdorf (Sinaresmi / Ciptagelar)

Bahasa Indonesia (indonesische Sprache)

Das „Indonesisch für Nicht-Muttersprachler Programm“ (BIPA-program) wurde entwickelt um die Teilnehmer in der offiziellen Landessprache zu unterrichten, damit sie verstehen, sprechen, lesen und schreiben können. Durch dieses Programm sind die Teilnehmer nicht nur in der Lage ihre Fähigkeiten in den Klassenräumen und auf der Straße umzusetzen, sondern auch aus erster Hand etwas über die Kultur und das soziale Leben Indonesiens zu lernen.

Der Hauptpart des Kurses ist es, die Landessprache durch mündliche Praxis und Verständnis sehr gut zu praktizieren. Die Grammatik und das Vokabular werden als untrennbarer Teil der Sprache unterrichtet.

Internationale Klassen

Wirtschafts- und Geschäftswelt Indonesiens

Der Studienablauf umfasst das mikro- und makroökonomische Umfeld in Südostasien, vor allem in Indonesien. Das Programm konzentriert sich auf die lokale Geschäftspraxis im Vergleich zu Auslandsstrategien.

Indonesische Geschichte, Ethnologie, Kultur und Sozialaustausch

Dieser Kurs untersucht die Kultur, die überall in Indonesien zu finden ist, zum Beispiel Ethiken und Religionen. Der Kurs verdeutlicht und erklärt gleichzeitig Indonesiens Werte, Philosophie und Kunst.

Indonesiens Regierung und Politik von SE Asia

Die Unterschiede der unterschiedlichen SE Asia Regierungen herausfinden.

Indonesiens Philosophie und staatliche Ausbildung

 Die Studenten bekommen einen Einblick in die Politik, öffentlich-rechtliche Verwaltung und Menschenrechte.

Zusatzangebot

Kulturklassen

Jeder Praktikant hat die Möglichkeit an verschiedenen Klassen teilzunehmen. Dazu gehört die indonesische Sprache „Bahasa Indonesia“ und andere kulturellen Felder. Beispielsweise Musik, Tanzen, Batik,… (please see more under cultural classes)

Unterbringung

Gemeinsame  Unterkunft ist vorhanden.