Sundanesischer Tanz ist eine Tradition, die Teil eines rituellen, künstlerischen Ausdrucks sowie Unterhaltung und gesellschaftlicher Beitrag unter den Sundanesen in West Java, Indonesien ist. Sundanesischer Tanz ist in der Regel fröhlich, dynamisch und ausdrucksvoll, mit fließenden Bewegungen in-Sync mit den Klängen von kendang begleitet mit dem gamelan degung Musikensemble.

Sunda Dance Indonesia Nusa Putra

Cirebon Maskentanz oder tari topeng Cirebon ist eine lokale indigene Kunstform von Cirebon in Java. Es heißt Masken-Tanz, weil die Tänzer beim tanzen Masken tragen. Es gibt viel Abwechslung im javanesischen Maskentanz, sowohl im Bezug auf die unterschiedlichen Tanz-Stile als auch die Erzählung der Geschichte. Der Maskentanz kann sowohl von Solo-Künstlern als auch von einer Gruppe dargestellt werden. Anmutige Hand- und Körperbewegungen, die musikalisch begleitet werden, dominiert von Schlagzeug und Geige, sind die Markenzeichen des javanesischen Maskentanzes. Der Tanz wird bei besonderen Anlässen für örtliche Beamte oder für andere traditionelle Feiern durchgeführt.

Sunda Dance Indonesia Nusa Putra

Jaipongan, auch bekannt als Jaipong, ist ebenfalls ein bekannter traditioneller Tanz der Sundanesier. Der Tanz wurde von Gugum Gumbira entwickelt. Er basiert auf die traditionelle sundanesische Ketuk Tilu Musik und den Pencak Silat Bewegungen.

Sunda Dance Jaipong Indonesia Nusa Putra

Wenn du ein Teil des IRO Studien Programmes am Nusa Putra College bist, – als Teil der Kulturklasse – bist du eingeladen, diese Tänze an lokalen Tanzschulen mit Hilfe von Tanzlehrern auszuprobieren.

Interns Dance Nusa Putra

(Die Photos wurden bei einer Tanzschule mit den Tanzlehrern und Praktikanten von Nusa Putra aufgenommen)